MAGU auf der Cannabis Business Conference in Köln

Sebi und Sofie auf der Cannabis Business Europe Conference

Am 7. und 8. November fand die Cannabis Business Europe Conference in Köln statt. Sofie und Sebi waren dort und haben spannende Eindrücke mitgebracht.

Sebi und Sofie auf der Cannabis Business Europe Conference

Sofie war als Vortragende dort und hat einen umfangreichen Talk über die Herausforderungen und Möglichkeiten in der österreichischen CBD Cannabis-Industrie gehalten. Im Vortrag ging es einerseits um die Herausforderungen, auf die wir seit 2017 immer wieder gestoßen sind, andererseits aber auch um die heutigen gesetzlichen Bestimmungen, die (auch für die Anwesenden dort) nicht klar sind.

If the authorities themselves do not know how to handle a product then it’s up to courageous entrepreneurs to lead the way.

Am Beispiel MAGU erklärte Sofie die Geschichte der CBD-Industrie in Österreich, vom Pop-up Store und unserem eigenen Shop in der Stiftgasse in Wien in 2017 über diverse Änderungen in der Interpretation von Gesetzen bis zu unserer CBD-Umfrage 2019.

Sofies Vortrag endete mit den Worten: „There are brands that follow the market and then there are brands that create the market. Believe in the potential of the market and be the second.“ Und genau daran glauben wir alle bei MAGU.

Sebi diskutierte mit anderen Unternehmen über die fragwürdigen Praktiken des Runterwaschens des THC-Gehalts von Blüten. Die beiden hosteten auch einen Runden Tisch zur Zukunft der österreichischen CBD-Industrie. Neben den vielen Insights aus Köln freuen wir uns am meisten über die interessanten neuen Kontakte.

Runder Tisch bei der Cannabis Business Europe Konferenz