Der MAGU Recruiting Prozess

Wir bei MAGU wollen, dass du einen fairen und transparenten Bewerbungsprozess erlebst – und dass du mit neuen Learnings aus unserem Aufeinandertreffen nach Hause gehst, unabhängig vom Resultat des Bewerbungsprozesses.

Der Bewerbungsprozess kann natürlich je nach Position leicht variieren, dennoch folgen alle Bewerbungsprozesse diesem Schema:

Bewerbung

Wir kreieren umfassend-detaillierte Job-Ausschreibungen, die ein klares Bild zeichnen, wie diese Rolle gestaltet ist und welche Kompetenzen und Erfahrungen erforderlich sind. Aus den Job-Ausschreibungen kannst du das gesuchte Skillset ablesen und es mit deinem eigenen Profil vergleichen.

Nütze das Motivationsschreiben als Möglichkeit relevante Erfahrungen und Kompetenzen darzulegen und zeige dich als Mensch – wir möchten dein authentisches Ich kennenlernen und erfahren, warum genau du die/der richtige Kandidat*in für diesen Job bist. Sei möglichst präzise und priorisiere wichtige Informationen, denn das Motivationsschreiben sollte nicht länger als eine 3/4 Seite sein.

Sende deinen CV und dein Motivationsschreiben mit Referenz zur jeweiligen Job-Ausschreibung an bewerbungen@magu-cbd.com. Gerne erhalten wir auch eine Initiativbewerbung von dir – möglicherweise passt das, was du suchst, mit dem, was wir suchen, zusammen!

Screening

Im Normalfall haben die Stellenausschreibungen keine konkrete Deadline, da wir die eingehenden Bewerbungen laufend screenen und evaluieren. Wenn dich also eine offene Position interessiert, schicke uns deine Bewerbung so bald wie möglich – wir freuen uns von dir zu hören. Sobald wir deine Bewerbung erhalten haben, screent das HR-Team deinen CV und dein Motivationsschreiben. Wenn wir glauben, dass du ein guter Fit sein könntest, wird deine Bewerbung an die jeweilige Führungskraft weitergeleitet.

Gemeinsam evaluieren wir dann die besten Bewerbungen und entscheiden uns für Kandidat*innen, die wir zu den Interviews einladen. In HR ist Verschwiegenheit die oberste Prämisse – alle Bewerbungen werden vertraulich und mit Respekt gehandhabt. Außerdem setzen wir im gesamten Recruiting-Prozess auf Diversität und Inklusion, denn wir sind überzeugt von deren Wichtigkeit für unsere Gesellschaft genau so wie für unser Unternehmen. Alle Mitarbeiter*innen werden regelmäßig sensibilisiert, um die Reproduktion von stereotypen Geschlechterrollen zu vermeiden und eine möglichst neutrale, offene Haltung zu gewährleisten.

Interviews

Ein Interview ist immer eine Chance auf ein gegenseitiges Kennenlernen: Das Interview ermöglicht es uns dich als Menschen kennenzulernen und mehr über deine Erfahrungen und Kompetenzen herauszufinden; das Interview ermöglicht aber auch dir einen ersten Einblick in unser MAGUversum, sodass auch du dir überlegen kannst, ob MAGU der richtige Ort für deine professionelle Entwicklung ist.

Der reguläre Assessment-Prozess besteht aus folgenden Schritten:

  • Kurzes Telefon-Interview mit Recruiter*in
    Der erste Schritt ist ein kurzes Skype-Interview mit eine*r Recruiter*in, bei dem ein erstes Kennenlernen und ein Abtasten der Rahmenbedingungen im Fokus steht. Wir stellen dir einige Fragen zu deiner bisherigen Erfahrung und deiner Motivation für die Position. Zusätzlich möchten wir herausfinden, ob es einen „Match“ gibt zwischen deinen Erwartungen und der ausgeschriebenen Position.
    Du benötigst nur einen ruhigen Ort für 30 Minuten, einen PC mit Kamera oder auch ein Smartphone. Ein Video-Interview kann im ersten Moment einschüchternd wirken, aber hey – sieh’s als eine Möglichkeit mehr von dir zu zeigen und auch unsere Gesichter zu sehen.
  • Persönliches Interview mit deiner zukünftigen Führungskraft
    Das zweite Interview findet persönlich statt und dauert in der Regel 1 bis 1,5 Stunden. Hier triffst du erstmals auf deine potentielle Führungskraft, je nach Position kann auch ein*e Recruiter*in bei dem Interview dabei sein. In diesem Interview möchten wir dich und dein Qualifikationsprofil nochmal mehr im Detail kennenlernen, denn: deine Stärken und Kompetenzen werden die Rolle maßgeblich prägen und mitgestalten. Außerdem hast du die Möglichkeit, offene Fragen zu klären und dir ein konkretes Bild davon zu machen, wie dein Job-Alltag bei MAGU aussehen könnte.

Je nach Position kann der Recruiting-Prozess vom oben gezeichneten Regelfall leicht abweichen.

Onboarding

Wenn wir uns für dich entscheiden, wirst du direkt von deiner zukünftigen Führungskraft kontaktiert – sie präsentiert dir das finale Job-Angebot und klärt letzte organisatorische Details. In enger Zusammenarbeit mit dir setzt im Anschluss das HR-Team deinen Dienstvertrag auf, den es von beiden Seiten zu unterzeichnen gilt. Selbst wenn es dieses Mal nicht klappen sollte, wirst du zeitnah informiert und erhältst Feedback (ab der Teilnahme an Interviews).

An diesem Punkt freuen wir uns dich in unserer MAGU-Familie willkommen zu heißen und gestalten gemeinsam deinen individuellen Onboarding-Prozess. Dieser inkludiert jedenfalls ein Kennenlernen des Teams, das Aufsetzen aller IT-Strukturen und eine breitgefächerte inhaltliche Einführung in deinen Aufgabenbereich, sodass du einen bestmöglichen Start bei MAGU hast.

Hier geht’s zu den offenen Stellen


Job Alarm

Du hast Interesse Teil der MAGU-Familie zu werden und möchtest informiert werden, wenn neue Jobs ausgeschrieben werden?

Dann registriere dich gleich hier für unseren Job-Alarm.  

Mit dem Absenden deiner E-Mail-Adresse stimmst du zu, dass wir deine persönlichen Informationen und Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zweckgebunden und ausschließlich zur Zusendung von Informationen zu offenen Stellen nutzen dürfen. Deine Zustimmung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Alle Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest du hier.