Riechkraut

  • frei von Nikton & Tabak
  • ideal zur Rauchentwöhnung
  • frisch & fruchtig

Vorrätig

7.00
Lieferzeit:
1-4 Werktage in Österreich
5-10 Werktage International

Was ist unser Riechkraut?

Unser Riechkraut ist eine wertvolle klein gerebelte Kräutermischung mit hochwertigen Zutaten aus kontrollierter EU-Landwirtschaft. Es verbindet sowohl frische Aromen wie Apfelminze und Kalmus als auch intensive Düfte der Himbeer- und Rosenblütenblätter. Zusätzlich sorgen die herben Kräuter Salbei und Eibisch, für eine beruhigende Wirkung. Diese würzig-wohlriechende Duftkomposition wird von unseren Kund*innen auch als Tabakalternative verwendet, die vollkommen ohne Tabak und Nikotin auskommt.

Warum Riechkraut?

Das Riechkraut ist ein gemeinsames Projekt mit der Kräuter-Expertin Marissa Cosma Vitelli. Sie erzählte uns: „Räucherungen und Rauchwaren waren bei allen Völkern der Erde seit der Entdeckung des Feuers bekannt und wurden vielseitig genützt. Lange bevor der Tabak Europa eroberte, rauchten und räucherten unsere Vorfahren heimische Kräuter, Blätter und Blüten. Damals wurde auf diese Art und Weise die Verbindung von Mensch und Pflanze durch den Rauch zelebriert.“

  • THC-frei
  • Höchste Qualität
  • Ohne Tierversuche
  • Rein pflanzlich
  • Umweltfreundlich
  • Unbehandelt
  • Woher kommen die Kräuter?

    Die Kräuter stammen alle aus kontrollierter EU-Landwirtschaft. Die Zusammensetzung der Kräutermischung haben wir mit Kräuterexpertin Marissa Cosma Vitelli erarbeitet.

  • Haben die Kräuter auch eine Wirkung?

    Die Kräuter selbst haben keine berauschende Wirkung. Sie schmecken und riechen aber nicht nur wohltuend, sondern jedes Kraut hat eine spezielle Wirkung. Weiter unten findest du eine Erklärung zu jedem einzelnen Kraut.

  • Gibt es eine andere Anwendung?

    Du kannst unser Riechkraut auch heiß aufgießen und als Tee verwenden oder damit räuchern. Solltest du unser CBD Riechkraut als Tee genießen wollen, achte bitte darauf eine Fettquelle hinzuzufügen, wie bei unserem Hanfblütentee.

Was ist drin?

Himbeerblätter (Rubus Idaeus)
Die Himbeere war schon unseren frühesten Vorfahren bekannt. In alten Zeiten nannte man sie Mutterbeere. Nicht nur die süßen Früchte sind allseits beliebt, auch die Blätter des Strauchs sind sehr wertvoll. Sie enthalten neben Gerbstoffe, Vitamin C und riechen wunderbar weich nach unvergesslichen Sommertagen

Rosenblütenblätter (Rosa damascena)
Der Duft dieser wundervollen zarten Blüten ist so intensiv, dass wir uns gleich in ganze Rosengärten versetzt fühlen und schafft ein Gefühl von Edelmut und Sanftmut.

Kalmus (Acorus calamus)
Kalmus ist ein Gras, das in Sümpfen und an den Ufern von Teichen und Flüssen anzutreffen ist. Nach Pilinius wurde der Kalmus aus Syrien, Indien und Arabien eingeführt. Der kräutrige zitronig-frische Duft schenkt uns Klarheit. Kalmus gilt kulturübergreifend als Nervenstärkungsmittel und dient zur Steigerung der meditativen Konzentration. Das asaronhaltige ätherische Öl macht Kalmus zu einem wertvollen aromatischen Wurzelstock.

Apfelminze (Mentha suaveolens)
Minzen werden in allen Kulturen geschätzt und verwendet. Insbesondere die fruchtig-frische Apfelminze verleiht dieser Mischung das gewisse Etwas. Aufgrund des geringen Mentholgehalts gehört Apfelminze zu den sanftesten aller Minzen und vollendet so mit ihrem wunderbar feinem und gleichzeitig doch sehr sanftem Minzaroma unsere Mischung.

Riechkraut ist ein Aromaprodukt, nicht zur Einnahme empfohlen.
Kühl, gut verschlossen und dunkel lagern.
Dieses Produkt ist ein gemeinsames Projekt mit der Kräuter-Expertin Marissa Cosma Vitelli (Mehr Information zur Person unter: wildeurnatur.at)